Projekt "Ressourcen stärken - Zukunft sichern"

Das Projekt  wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert und dauerte von 01.10.2012 – 28.02.2014.

Ziel des Projektes ist, für die Frauen, die noch keine Ausbildung haben, den Weg zu einer Ausbildung zu eröffnen und sie zu motivieren, eine Tätigkeit insbesondere im Bereich Pflege anzustreben. Ein weiteres Ziel des Projektes ist die Berufsberatung für Mütter mit Migrationshintergrund mit Setting-Angeboten.
Innerhalb dieser Zeit wurden drei Kurse für insgesamt 24 Mütter durchgeführt. Sie wurden auf den Einstellungstest von Vivantes vorbereitet, mit der ein Kooperationsvertrag besteht. Innerhalb der fünfmonatigen Maßnahme mussten die Frauen ein sechswöchiges Praktikum absolvieren.
Durch aufsuchende Arbeit wurden über 70 Frauen mit Migrationshintergrund erreicht und über Möglichkeiten der beruflichen Bildung informiert.

Die Frauen, die Abschlüsse aus ihren Heimatsländern mitbringen, werden begleitet und beraten, diese anerkennen zu lassen bzw. das Anerkennungsverfahren wird in die Wege geleitet.

Nach Beendigung des 3. Kurses und Vermittlung der Teilnehmerinnen werden endgültige Zahlen bekannt gegeben.



logo-ministerium



Bei Fragen schreiben Sie uns eine ⟩ Email. Wir freuen uns auf Ihre Mitteilung.