Projekt "Miteinander wachsen"

Im Bezirk Berlin-Neukölln ist das soziale Umfeld mit einem Bevölkerungsanteil von über 40% mit sogenanntem Migrationshintergrund und das Problem nach einer erfolgreichen Integrationspolitik im Bezirk Berlin-Neukölln ist seit vielen Jahren vorhanden. Die Solidarität der im Bezirk lebenden Bevölkerung mit den ankommenden Geflüchteten ist hoch.

Ziel des Projektes „Miteinander wachsen“ besteht darin, an zwei Neuköllner Oberschulen Partnerschaften zwischen den in Deutschland lebenden SchülerInnen und den geflüchteten SchülerInnen zu schaffen.
Desweiteren steht Im Vordergrund, die Wissensvermittlung zum Thema Asyl in Deutschland im Rahmen von Workshops und die Weiterentwicklung der sozialen Kompetenzen wie z.B. die Hilfsbereitschaft, Respekt und Empathie zu fördern.

Das Projekt wird finanziert durch die freundliche Unterstützung des Bezirksamtes Neukölln Abt. Bildung, Schule, Kultur und Sport, der Bürgerstiftung Neukölln, Stiftung Markstein und Deutsches Kinderhilfswerk.

miteinander wachsen miteinander wachsen
miteinander wachsen miteinander wachsen
miteinander wachsen miteinander wachsen


Bei Fragen schreiben Sie uns doch einfach eine kurze ⟩ Mitteilung.